Erlebnisraum Hochrhein

Mit dem Projekt "Erlebnisraum Hochrhein" wurde erstmals eine alle Teilräume der grenzüberschreitenden Hochrheinregion umfassende Kooperation im Bereich des Tourismus ins Leben gerufen. Im Mittelpunkt stand insbesondere die Verbesserung der grenzüberschreitenden Kommunikation, Vernetzung und Kooperation der Tourismusakteure sowie die Aufarbeitung, Zusammenführung und Verbesserung der verschiedensten touristischen Angebote aus der grenzüberschreitenden Ferienregion Hochrhein.

Mittelfristig sollte die Wettbewerbsfähigkeit der Tourismusbetriebe gestärkt und gemeinsam Strategien zur Vermarktung des grenzüberschreitenden Tourismus in der Ferienregion Hochrhein entwickelt werden. Über die Erfahrungen und Ergebnisse lesen Sie mehr im Projektbericht.

Weitere Informationen

Öffentliches Pressegespräch Erlebnisraum Hochrhein

Das Interreg-IV-Projekt Erlebnisraum Hochrhein (ERH) und die Hochrheinkommission haben zu einem abschließenden, öffentlichen Pressegespräch am Donnerstag, den 28. November 2013 nach Bad Zurzach ein geladen.
Einerseits wurde über das Projekt ERH (letztes Jahr, Praxisbericht aus der Arbeitsgruppe Flusswandern, Resümee insgesamt) informiert, anderereits der Masterplan ERH (was, wie künftig umgesetzt werden sollte) vorgestellt. Seitens der Hochrheinkommission informierte Geschäftsführer Mirko Bastian über den Stand der angedachten Nachfolgeregelung (Fachgruppe Tourismus Hochrhein).

Kontakt

Projektkoordination: Landratsamt Waldshut
Herr Klaus Nieke, Tel.: +49 (0)7751 862 604, Fax: +49 (0)7751 862 699
E-Mail: Klaus.Nieke@landkreis-waldshut.de