Handlungsfelder und Projekte

Ziele der grenzüberschreitenden Partnerschaft am Hochrhein sind der Abbau von grenzbedingten Nachteilen und die gemeinsame Weiterentwicklung des grenzübergreifenden Lebens-, Kultur- und Wirtschaftsraumes im Einzugsbereich.

Die Hochrheinkommission ist in der Lage, rasch auf aktuelle Fragestellungen zu reagieren, die in der Region auftauchen. Daneben ist sie bestrebt, bereits erfolgreich laufende Arbeiten – etwa jene des Bildungsrates – fortzuführen. Weiterhin widmet sich die Hochrheinkommission auch langfristigen und übergeordneten Entwicklungen, die für die Grenzregion zwischen Bodensee und Basel von Bedeutung sind oder werden könnten.