Schweiz in Europa

26. April 2017
18.15 – 20.00 Uhr
in der Aula der Universität Bern
Thomas Cottier em. Professor Universität Bern
Von der Liberalisierung zur Handels-regulierung: TTIP und die Stellung der Schweiz
Petra Pinzler, Redaktorin Die Zeit und Autorin
Neue Freihandels-Abkommen: Modell für Un-Freihandel?
Die Verhandlungen der EU und der USA über eine «Transatlantische Handels- und Investitions- Partnerschaft» (TTIP) und das Abkommen CETA zwischen der EU und Kanada stehen unter massiver Kritik. Unbestritten ist, dass TTIP und CETA über die beteiligten Staaten hinaus neue Standards im globalen Handel setzen würden. Bedrohen sie den Verbraucherschutz, die sozialen und die demokratischen Rechte? Betroffen würde auch die Schweiz, obwohl sie nicht am Verhandlungstisch sitzt. Sie hat zwei Optionen: Abseitsstehen mit wirtschaftlich negativen Folgen oder nachträgliche Übernahme
von Bestimmungen, an deren Aushandlung sie nicht beteiligt ist.
 
Moderation | Markus Mugglin
 
Weitere Informationen finden Sie hier

Ort: Universität Bern

Zurück