Informationsveranstaltung INTERREG V

10.07.2015

Durch die zentrale Lage im Herzen Europas ist für den Landkreis Waldshut und das Land Baden-Württemberg eine intensive und erfolgreiche grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit den europäischen Nachbarn von großer Bedeutung. Am Hochrhein arbeiten deutsche Landkreise und Schweizer Kantone vertrauensvoll in der Hochrheinkommission zusammen. Eine wichtige Rolle für die Finanzierung grenzüberschreitender Projekte spielen die EU-Förderprogramme INTERREG A, für die in der neuen Förderperiode 2014-2020 nicht zuletzt dank der erfolgreichen Verhandlungen des Landes erheblich mehr Mittel zur Verfügung stehen werden als bislang.

Der Landkreis Waldshut, die Hochrheinkommission und das Staatsministerium Baden-Württemberg nehmen diese erfreuliche Entwicklung zum Anlass, um Sie in Kooperation mit dem Euro-Institut auf

 

Freitag, den 10. Juli 2015, 18.00 – 20.30 Uhr,

zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung

zu den europäischen Förderprogrammen INTERREG V A Alpenrhein-

Bodensee-Hochrhein und INTERREG V A Oberrhein 2014-2020

in das Landratsamt Waldshut

(Kaiserstraße 110, 79761 Waldshut-Tiengen)

einzuladen.

Ziel der Veranstaltung ist es unter anderem, die mit den neuen Programmen verbundenen Chancen und Möglichkeiten für den Landkreis Waldshut zu beleuchten, konkrete Projektideen zu sammeln sowie mögliche Projektpartner zusammenzuführen.

An der Veranstaltung werden auch teilnehmen:

  • Frau Bärbel Schäfer, Regierungspräsidentin des Regierungsbezirks Freiburg und Vorsitzende des Begleitausschusses des INTERREG V A-Programms Oberrhein,
  • Herr Dr. Tobias Schneider, Abteilungspräsident im Regierungspräsidium Tübingen und Leiter der Programmbehörde des INTERREG V A-Programms Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein,
  • Herr Thomas Köhler, Vertreter der bei der Région Alsace in Straßburg angesiedelten Programmbehörde des INTERREG V A-Programms Oberrhein.

Sie werden über die Besonderheiten der beiden INTERREG V A–Programme Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein und Oberrhein in der neuen Förderperiode 2014 – 2020 referieren und Fragen zur Förderfähigkeit von Projekten beantworten. Moderiert wird die Veranstaltung von Herrn Georg Walter, Direktor des Euro-Instituts.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem in der Anlage befindlichen Programm. Bitte melden Sie sich bis zum 03.07.2015 unter Online-Anmeldung an. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Ort: Landratsamt Waldshut

Zurück