IBA-Wortwechsel: Tourismus grenzenlos!

08.09.2013

Einladung zum IBA-Wortwechsel „Tourismus grenzenlos“

  • Sonntag, 08.09.2013, 14-16 Uhr
  • Rheinfelden CH, Restaurant bei der Eisbahn im KuBa-Center, Baslerstr. 72

Zum Thema „Tourismus grenzenlos“ findet in Rheinfelden (CH) ein IBA-Wortwechsel statt. Die Veranstaltung ist einbettet in die Gewerbeschau grenzenlos13 auf dem Areal der KuBa. Beim IBA-Wortwechsel „Tourismus grenzenlos“ werden touristische Aspekte im Dreiländereck diskutiert. Zum Einstieg in die Diskussion gibt es ein Impulsreferat von Irene Ulrich, Projektleiterin von Upper Rhine Valley (Tourismus Metropolregion Oberrhein). Daran schließt sich ein Podiumsgespräch mit Stadtammann Franco Mazzi, Oberbürgermeister Klaus Eberhardt, Monika Munch vom Tourismusbüro Sundgau und Frank Leichsenring, Geschäftsführer des Projekts Erlebnisraum Hochrhein an. Auch die Besucher können ihre Fragen und Anregungen einbringen. Die Moderation des Wortwechsels übernimmt Matthias Zeller vom Südwestrundfunk.

Im Fokus des Wortwechsels geht es um die Erfahrungen im grenzüberschreitendenTourismus auf lokaler Ebene und in der Gesamtregion. Dabei werden unter anderem die Fragen behandelt, wie touristische Angebote in der Region funktionieren, welche Angebote überhaupt schon existieren, welche Vorteile und welche Schwierigkeiten
daraus erwachsen, wie eine trinationale touristische Marke entstehen kann und welchen Beitrag die IBA-Projekte Dinkelberg und Rheinliebe leisten können.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Der Eintritt ist frei. Ab der Schifflände in Rheinfelden (CH) fährt halbstündig ein Bähnli zum KuBa-Center und es gibt auch ein Wassertaxi ab Schifflände.

Weitere Informationen bei der IBA Basel oder hier.


Zurück