Fortbildung „Naturführer-grenzenlos“

17.05.2019 – 18.05.2019

„Naturführer-grenzenlos“ ist eine Fortbildung für ehrenamtliche und hauptberufliche NaturführerInnen im Dreiland Schweiz-Deutschland-Frankreich. Sie soll der Vernetzung, dem Austausch, dem Kennenlernen der Personen und Naturräume sowie dem gemeinsamen Schmieden von Visionen dienen. Auch wird die Vortragstechnik geschult.

Am 17. und 18. Mai geht die Fortbildung mit einem Modul in Frankreich (Huninque) in die zweite Runde. Der Einstieg ist unabhängig von der Teilnahme an weiteren Modulen möglich.

Weitere Module werden im November 2019 in der Schweiz und im Frühjahr 2020 in Deutschland stattfinden.

Im zweiten Modul in Frankreich sind die Teilnehmenden am Freitagnachmittag, den 17. Mai im Le Triangle mit Workshops zum Gestalten von lebendigen Naturentdeckungstouren, Inputs zu den Vorschriften in der Führung von Besuchergruppen in Frankreich sowie dem geselligen Beisammensein am Abend. Am Samstag, den 17. Mai findet am Vormittag eine geführte Exkursion in der Petite Camargue Alsacienne statt.

Weitere Informationen unter: Trinationales Umweltzentrum

Ort: Frankreich (Huninque)

Zurück