Eine kurze Geschichte des Rheins

21.03.2018

Die Landschaftsgeschichte unserer Region ist eng mit dem Rhein verbunden, wie dies beispielsweise Funde von Mammutzähnen und Eichenstämmen aus den Rheinschottern bei Basel dokumentieren. Neue Studien machen zudem deutlich, dass der Rhein im Verlauf des Eiszeitalters massgeblich zur geomorphologischen Ausgestaltung der ganzen Region beitrug. In einer Art Zeitreise werden ausgewählte ur- und frühgeschichtliche Fundstellen vorgestellt und geologisch analysiert, darunter steinzeitliche Faustkeile, keltische Höhensiedlungen und mittelalterliche Stadtmauern. Im Vortrag wird auch gezeigt, wie stark die ökonomische Entwicklung des Hochrheintals über die Jahrhunderte hinweg durch den Fluss bestimmt worden ist.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

 

www.fbvh.ch

Ort: Kapuzinerkirche Rheinfelden (Schweiz)

Zurück