Grenzüberschreitende Fahrgemeinschaftsportale

Der ADAC Südbaden und der TCS beider Basel möchten Berufspendlern unkompliziert die Bildung von Fahrgemeinschaften ermöglichen. Für die Grenzregion stehen mit dem Pendlernetz des ADAC und Ride2Go des TCS beider Basel gleich zwei Plattformen zur Fahrgemeinschaftsbildung zur Verfügung. Die Nutzung der Plattformen ist dabei für Anbieter wie Mitfahrer uneingeschränkt offen und ohne jegliche Vermittlungsprovision – auch ohne Mitgliedschaft in einem Automobilclub. Den Mitfahrpreis handeln Fahrer und Mitfahrer untereinander aus, oder wechseln sich turnusmäßig ab, wer am Steuer seines Wagens sitzt.

Zurück